01.07.2016 | Pressemitteilung des Verbandes

SodaStream stellt irreführende Werbung ein

In einem im Juni 2016 ausgestrahlten TV-Werbespot behauptete der Sprudelgerätehersteller SodaStream, aus Leitungswasser („Hahnewasser“) Mineralwasser herstellen zu können. Diese Behauptung ist falsch und irreführend. Es ist unmöglich, mit einem Sprudelgerät Leitungswasser in Mineralwasser zu verwandeln. Der Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten SMS mahnte daher SodaStream vor lauterkeitsrechtlichem Hintergrund umgehend ab. SodaStream hat in der Folge den TV-Werbespot angepasst und verzichtet auf die irreführende Aussage, aus Leitungswasser Mineralwasser herstellen zu können.

DOWNLOAD PDF
16.06.2016 | Pressemitteilung des Verbandes

Natürliches Mineralwasser – ein wichtiges Stück Schweizer Identität

Die Interessengemeinschaft Mineralwasser lud heute zu ihrem traditionellen Sessionsanlass ein. Im Fokus standen dieses Jahr die Mineralquelle Bad Knutwil AG und der Wert von Natürlichem Mineralwasser in der heutigen Zeit. Alexander Kühn, Redaktor Kulinarik Tages-Anzeiger, und Stefan Suter, Geschäftsführer Mineralquelle Bad Knutwil AG, führten eindrücklich vor Augen, wie Mineralquellen vor Jahrhunderten schon ganze Ortschaften prägten und es weiterhin tun. Das Gespräch zeigte auch auf, wie Natürliches Mineralwasser ein Stück Schweizer Identität war und immer noch ist.

DOWNLOAD PDF